Einträge von Kathrin Zillenbiehler

Gemeinsames Mittagessen 60+ startet wieder

Die Inzidenzzahlen sinken und das öffentliche Leben nimmt wieder an Fahrt auf. Besonders freut es uns, dass das „Gemeinsame Mittagessen 60+“ wieder beginnen durfte und die Reaktionen der regelmäßigen Besucher reichten von Freude über Erleichterung bis hin zur Dankbarkeit. Auch einige neue Gesichter trauten sich schon zu den geselligen Treffen, bei denen in gemütlicher Runde […]

Abschluss der Helferschulung Online

Im Herbst 2020 hatte beim Bürgerverein am Lech eine neue Schulung für ehrenamtliche Helfer im Bereich Alltags- und Pflegebegleiter, Demenzhelfer und Hilfe bei Haushaltsnahen Dienstleistungen begonnen. Nach zwei Treffen in Lechbruck war aufgrund des Lockdowns erst mal Schluss und man hoffte im neuen Jahr in Präsenz weitermachen zu können. Daraus wurde bekanntlich nichts und so […]

Neuer Rekord beim Essen auf Rädern

Essen auf Rädern Eine wahre Erfolgsgeschichte ist unser frisch gekochtes, 3-gängiges Mittagessen, welches aktuell 16 ehrenamtliche Fahrer von Montag bis Sonntag zu unseren rund 55 Essensempfängern liefern. Neben einer warmen Mahlzeit ist für die Essensempfänger auch garantiert, dass jeden Tag jemand vorbeikommt und „nach dem Rechten“ schaut. Waren es anfangs des Jahres noch ca. 160 […]

LabOHR spendet für den Bürgerverein

Vor ein paar Jahren haben die beiden Hörakustik-Meister Catherine und Christian Kauke beschlossen auf die kleinen Weihnachtsgeschenke an Geschäftspartner und Kunden zu verzichten und stattdessen mit Spenden in der Region das Ehrenamt und gemeinnützige Organisationen zu unterstützen. Freilich war das vergangene Jahr kein Leichtes, aber die Firma LabOhr möchte trotzdem an ihrer Tradition festhalten, „um […]

Ferienbetreuung in Lechbruck

Die Sommerferien sind zwar schon längst vorbei, im Nachgang trafen sich aber nun die Organisatoren der Ferienbetreuung, um den Ablauf zu eruieren und zu besprechen, ob es dieses Angebot künftig öfter geben soll. Durch die Mitgliedschaft der teilnehmenden Kinder im Bürgerverein war der Versicherungsschutz gegeben und Eltern, deren Jahresurlaub coronabedingt schon aufgebraucht war, konnten für […]